Moritaten 2019 - 2

Aufgrund des langen Faschings, der Fülle an guten Geschichten, die wir hatten und ganz besonders wegen des 50-jährigen Jubiläums gingen die Moritatisten in diesem Jahr zwei mal auf Tour. In der zweiten Runde begaben wir uns auf die "Maria-Stern-Ring-Wallfahrt".

Wer beim ersten Programm 2019 aufgepasst hat, kann sich noch entsinnen, da haben wir leicht bekleidet unsere Geschichten beendet. Die Dame des Hauses in unserer ersten Moritat heute sonnt sich gern leicht bekleidet im Garten. Ihr Mann ist dazu handwerklich noch ebenso begabt wie ich und somit nimmt die Moritat unter besten Voraussetzungen Ihren Lauf.

Der Text ist so schief zur Melodie, wie die Hecke von der wir jetzt singen.

1: Um Ihr Grundstück da läuft eine Sichtschutzhecke ritzi…
  Diese misst gut zwei Meter an jeder Ecke ritzi…
||:
die Hecke wird geschnitten doch d´ Sabine kummt ned nauf, da nimmt Sie lieber das G´schick von Ihr´m Ehemann in Kauf :|| ritzi…

2: Zum Schneiden nimmt der J... a Motorsäg ritzi…
Doch des wird ned grod sondern immer wieder schräg ritzi…
||:
weil´s immer wieder schief wor hod er oft nachgschnie´n, am End is vo da Heck´n nimma vü überbliem :|| ritzi…

3: Nachdem die Motorsäge hatte mehrmals Erdkontakt ritzi… 
Die S... das blanke Entsetzen packt ritzi…
||:
Bis die Heck´n wieda nachwachst des kann ma ned dawart´n, ja g´strich´n ist für Jahre das Sonnenbad im Garten :|| ritzi…

4: Wenn die Leut beim Spazierengeh´n d´S... liegen sehn ritzi…
 Bleim Sie anstandshalber zum Ratschen stehn ritzi…
||:
die woin doch ned red´n die woin doch blos schaua. Des regt mi jetzt
auf i bau a Sicht-schutz-mauer :||ritzi…

5: Die S... macht a Zeichnung zählt die Stoana aus ritzi…
Da F... K... liefert d´Stoana abgezählt frei Haus ritzi…
||:
Da P... T... baggert macht das Fundament, seine Arbeiter ziagn´s hoch mit bestem Zement :|| ritzi…

 6: die P... hom g´mauert ohne Plan an ganzen Doch ritzi…
Alle Stoana san verbraucht doch in da Mauer bleibt a Loch ritzi…
||:
Wos hint´n zvui verbraucht hom | geht eana voana o, die Maua is so schräg | wia die g´schniene Heck´n vo meim Mo :|| ritzi…

 7: Als die Mauer ausg´richt woar tritt Ihr Cousin in Aktion ritzi…
Der G... R... rettet die Konstruktion ritzi…
||:
mit Edelstahlplatten schmückt er die Nischen aus und dahinter kommt ein Schildkrötenhaus :|| ritzi…

 Moral: Willst Du braun sein nicht nur an den Waden
Musst Du im Bikini Sonnenbaden
Des ganze hod se recht lang hinzog´n
Doch seit November konn d‘ Z... S... wieda in aller Ruhe Sonnenbodn  




Es war an einem Freitag – nein, nicht dem 13. – es war der 7. April 2018, als die letztjährige D1 Jugend der JfG Region Dietfurt auf Ihren Angstgegner Hemau traf. Um 18:00 Uhr war das Spiel angesetzt und als Treffpunkt für die Mannschaft war 17:15 Uhr in Kottingwörth angesagt. Dort sollte das Spiel auch stattfinden. Nach einem Rückstand von 0:2 konnte die D1 Jugend aus der Region Dietfurt das Spiel noch drehen und gewann am Ende 4:2. Doch dies sei nur am Rande erwähnt, ist eigentlich völlig egal und hat mit der Moritat nicht das geringste zu tun. Das Schicksal schlug nämlich schon vor dem Spiel und an einem anderen Ort zu….

 

 1) Um 17:00 Uhr in Dietfurt wars, Wimbara...
der Bua vom Trainer läuft sich warm Wimbara...
Sei Schwester schlägt ihn in die Flucht Wimbara... heirassa
er Schutz in seinem Zimmer sucht Wimbara...

 2) Er draht den Schlüssel zweimal rum Wimbara...
Da Vater von da Arbeit kummt Wimbara...
Es pressiert, er wü zum Spüü Wimbara... heirassa
Als Trainer er ned z´spät sei wüü Wimbara...

3) Sperr auf die Tür und spute dich Wimbara...
doch der Schlüssel dreht sich nicht Wimbara...
das Schloss kaputt der Bua eingsperrt Wimbara... heirassa
was ebba aus dem Spü heid werd Wimbara...

4) Geh stell di net so deppert o Wimbara...
den Schlüssel schmeiß auf d Terrassn no Wimbara...
da Vater sagt, des hamma glei Wimbara... heirassa
Aufsperrn kann doch net so schwierig sei Wimbara...

5) Von außen tut jetzt Vater J... Wimbara...
das Türschloss mit dem Schlüssel würgen Wimbara...
des riat si net, des Schloß is Hie Wimbara... heirassa
in na hoibn Stund beginnnt des Spü Wimbara...

6) Auf oa moi reißt sn, ich Genie Wimbara...
a glernter Schreiner, des bin i Wimbara...
I hoi mei Werkzeug jetz ganz schnell Wimbara... heirassa
dann bau ma Tür aus auf da Stell Wimbara...

 7) So schnell, als hätte ers gelernt Wimbara...
die Türstockblende wurd entfernt Wimbara...
der Hanf aus dem Spalt rausquillt Wimbara... heirassa
statt PU-Schaum der die Löcher füllt Wimbara...

 8) M... des waar für dich doch wos Wimbara...
weil meine Pratzn san zu groß Wimbara...
sie fieselt glei den Hanf heraus Wimbara... heirassa
Er packt derweil die Feile aus Wimbara...

9) In mühevoller Kleinarbeit Wimbara...
die Schrauben werden durchgefeilt Wimbara...
die Finger wund, die Knüben gschwoin Wimbara... heirassa
Die Tür die soll der Deife hoin Wimbara...

10) Die Tür druggans ins Zimmer nei Wimbara...
der E... is jetzt endlich frei Wimbara...
grad nu oa Minutn zfrüü Wimbara... heirassa
kommen Tessmers oo beim Fußballspüü Wimbara...

 Moral: Zwoa mal zusperrn erzeugt an Druck
der Schließzylinder geht nimmer zruck
hätt der J... am Türgriff mit oana Händ a wengal Richtung Scharnierl zogn
die Tür wär fast von alloanz aufgflong




 

Ein frisch vermähltes Ehepaar, immer noch verliebt, baut im Dietfurter Osten ein neues Wohnhaus. Um dafür Platz zu haben muss das alte Haus abgerissen und entsorgt werden. Da der Ehemann ein geschäftstüchtiger Mensch ist wird alles was sonst teuer entsorgt werden müsste auf Ebay-Kleinanzeigen und einer Facebook Verkaufsseite feilgeboten

Viele Leute wollen kaufen, Küche Fenster und a Tür
Baut´s es selber aus sagt der D..., denn Ihr zahlt´s ja nix dafür
Fenster hold der Nachbar Mane und die Tür die is für´n Lax
Wenn´s ned zfü kost is der Ausbau aa a Klacks

Eingelagert wern die Fenster und die Tür im Abbruchhaus
Zum Abtransport sauber verpackt denn jeder Kratzer wär ein Graus
Über Nacht da steigt wer ei und der klaut des ganze Glump
Jemand anders kons a braucha, so a Lump

 Schaffe, schaffe Häusle baue, und ned nach de Fenster schaue
G´stohln san´s worn in dera Nacht des is doch allerhand
Es steht nur noch der Rohbau mit Estrich und a Wand

Die erste Zwischenmoral:
Die Fenster gstohl´n der D... kichert,
zum Glück ist er Allianz versichert

dieses war der erste Streich,
doch der zweite folgt sogleich

Auch wenn die meisten Sachen über Ebay, Facebook und diverse Diebstähle gewinnbringend weggingen so bleib er doch auf der Alten Dochbabb sitzen.

So trug sich in der Nacht von 21. auf 22.08.2018, es war die Nacht vor der Mülltonnenentleerung, folgendes zu.

In da Nacht um hoiwa zwööfe,
packt der D... Frau und Stüüfe.
Mit Leiterwagen und dem Doooochbabb,
klappern Sie die Nachbarschaft aab.

Halb leere Mülltonnen wern aufgefüllt,
bis der Dochbabb oben aussequillt
Bei dieser Nacht und Nebel Aaaaktion,
klappern Deckel so laut das´d Nachbare ned schlafen kon

 Die T... M... vom Halbschlaf ist Sie aufgewacht,
schaut nunter wos da draußen nur so kracht
Sie im Neglisché am Feeenster steht,
da D... schreit warum schlafst Du nu ned.

Moral die zweite:

Mitm Leiterwagl sie wallfahrten gehen
Bei finsterer Nacht und werden trotzdem g´sehn.
Beim Maria Stern Kreuzweg mit seinen 32 Stationen
Werfens eanan Dochbabb in alle Restmülltonnen.

Dieses war sein zweiter Streich, doch der dritte folgt sogleich.

Die bisherigen Aktionen waren nötig gewesen da Ihm kurz vorher ein dicker Batzen Geld verloren ging. Um beim Neubau keine Verzögerungen zu erleiden, musste der Plan zwingend noch im Juni eingereicht werden. Dies schafft der beauftragte Architekt auf Drängen vom D... mit einem ordentlichen Aufwand an Nachtschichten und Überstunden.

Wie sich später herausstellte erhalten alle Häuslebauer die Ihren Plan nach dem 31. Juni eingereicht haben die bayrische Eigenheimzulage in Höhe von 10.000€

 „Wer soll das bezahlen“

  Leider können wir dem B... D... und der N... finanziell nicht unter die Arme greifen, einen Finanzierungstipp gibt´s aber von den Moritatisten.

Es gibt noch das deutsche Baukindergeld der kfw Bank in Höhe von 12.000€ je Kind für Kinder die nach dem Einzug in ein neues Haus bis spätestens Ende 2019 geboren werden.

Und deshalb die wichtigste Moral vo dera G´schicht:
vergesst as Kinda macha nicht!




1) E... reiste mit Familie Kroatien war Ihr Ziel,
die Fahrt sie zieht sich ewig, die Stau´s warn ziemlich viel
Sohn Hannes müsste dringend doch halten geht jetzt nicht
||: aber Leut da derfts jetzt g´spannt sein wie er sein G´schäft verricht :||

 Ref: zum Biesln, zum Biesln, zum Biesln müasst´ns halten
zum Biesln, zum Biesln, doch das geht jetzt nicht
koa Standspur, koa Parkplatz die Auto´s rollen langsam
Biesln, ja Biesln, ja Biesln geht jetzt nicht

 2) An halben Liter stilles Wasser, den trinkt die E... aus
Und hofft das Sie ned a glei, zum Biesln muss hinaus.
Sie reicht die leere Flasche dem Sohn auf der Rücksitzbank
||: er sich darein erleichtert, duat des guat Gott sei Dank :||  

 Ref: zum Biesln, zum Biesln, zum Biesln muass er nimma
Sei Blase, sei Blase, sei Blase is jetzt leer
Bei E..., bei E..., bei E... wird´s jetzt schlimmer
Bei E..., bei E..., drückt die Blase umso mehr

3) die bis om volle Flasche, kommt in die Ablage der Tür
Vorher nu g´scheid zuag´schraubt sonst gibt es ein Malür
In Kroatien angekommen räumen Sie das Auto aus
||: warme Getränke in den Kühlschrank, den Rest ins Ferienhaus :||

Ref: zum Biesln, zum Biesln, geht jetzt auch Mama E... und Papa T...
Zum Biesln, zum Biesln, da laufens Hand in Hand
Der Bua konn guat lacha, bei eam da druckt ja nix mehr
Den Urlaub den starten die 3 dann ganz entspannt

 4) Völlig ausdörrt langt der T..., mal schnell in Kühlschrank nei
Und schütt sich vu a Flasch´n, an g´scheidn Schluck ins Mei
Pfui Deife E... gibt´s des, der Apfelsaft is hie
||: I kauf doch bloß a Wasser, Apfelsaft den kauf I nie :||

Moral:
Die Moral von dera G´schicht verzöhn ma euch glei
bis dahin hatte der Zimbo immer Blaserl am Mei.
Seitdem sans weg und des freid ihn
Am besten hilft immer noch (Alle) Kinderurin!